Warning: require() [function.require]: Unable to allocate memory for pool. in /var/www/rueger/www.eafriends.eu/htdocs/typo3_src-4.5.4/index.php on line 84
eafriends: News

November 2013 | 1st Prize in Mannheim

With greenbox and Frank Eittorf eafriends has won an invited competition for a landscape and  urban propose for the city of Mannheim in Germany. The winning proposal “Glückstein-Quartier” with 120 new apartments transforms an area along the railway in the south of Mannheim.

October 2013 | "Wupperbrücke" published in German Architecture Annual 2013/14

Eds: Peter Cachola Schmal, Yorck Förster
Published by Prestel
Language: German \ English
Softcover, 208 pages, dimensions 22x28 cm, 110 coloured images, 70 b\w images.
At bookstores: 39.95 EUR
At the museum shop: 29.95 EUR
For images click here

October 2013 | AW-project published in Masterpieces Architecture + Design

Masterpieces: Sacred Architecture + Design places churches, synagogues and mosques in a common context. The concept of presenting buildings of the three large monotheistic religions together identifies striking parallels and noticeable differences in contemporary sacral building architecture. Whether a tradition-based approach or an experimental play with shapes, whether the display of the greatest splendor or extreme minimalism - each presented project represents a very individual way of experiencing religion and spirituality.
For images click here

Februar 2013 | AW erhält Einladung zum Forum European Urban Studies in Weimar

"CHANGING URBAN IMAGES - growing, ageing, shrinking".
Dieses Thema wird internationale Experten an der Bauhaus-Universität Weimar beschäftigen. Unter ihnen auch Ercan Ağırbaş werden sie auf dem interdisziplinären Forum mit Studierenden aktuelle urbanistische Projekte aus Forschung, Praxis und Verwaltung diskutieren.
Datum: Donnerstag 21.02. bis Freitag 22.02.2012
jeweils 09:00 - 17:00 Uhr  
Ort: Institut für Europäische Urbanistik
Belvederer Allee 5, 99425 Weimar      

Januar 2013 | Projektvorstellung im Rathaus Schiltigheim in Strasbourg

In der Stadt Schiltigheim, die zu  der großen Städtegemeinschaft Strasbourg gehört, wird von der Planungsgemeinschaft  Ağırbaş / Wienstroer und den Ingenieuren Emch und Berger die neue Radwegebrücke Route de Hausbergen über die Strecke des TGV und die A4 (Autoroute de l'Est) geplant. Gleichzeitig wird die bestehende Autobrücke umgeplant und saniert.
Der 150 m lange und gebogene Fachwerkträger mit nur einer Mittelstütze erhält eine Fassade aus Edelstahlgewebe und wird bis Anfang 2014 fertiggestellt sein.

Dezember 2012 | Bürgermeister setzt ersten Spatenstich für 53 GWG-Wohnungen

Am 14.12.2012 erfolgte der Baubeginn für den Klarissenbogen in Kaarst- Büttgen für ein neues Wohnungsbauprojekt der GWG Neuss  mit 53 Genossenschaftswohnungen  und weiteren 17 Doppel- und Reihenhäusern. Die Fertigstellung des gesamten Projektes, geplant von AW, ist angestrebt für Mitte 2014.

Dezember 2012 | Projekt Erfttal in der Bauwelt veröffentlicht

Titelthema StadtBauwelt:
"Die einen wohnen gerne exklusiv, die anderen haben kaum noch eine Wahl. Was macht die fortschreitende Spaltung der Gesellschaft mit unseren Städten? Wir haben 12 Länder, 19 Städte und 5 Quartiere unter die Lupe genommen. Und fanden: Häuser wie Austern, Stadtviertel wie Burgen – und neue Konzepte für die wilde Mischung"

November 2012 | 480 Sünden auf 9 m²

Es gibt ein neues Highlight in der Düsseldorfer Altstadt. Nach den Plänen von AW
(in Zusammenarbeitmit Onur Sağkan) hat Güllüoğlu sein erstes Geschäft in Deutschland eröffnet. In der Türkei seit 1871 die Marke für Schokolade und Baklava setzt die Firma seinen Kultstatus in Europa fort.

September 2012 | Ankündigung Fachtagung Universal Design im Wohnungsbau

Am 25. Oktober 2012 findet im Haus der Architekten in Stuttgart die Fachtagung zum Jahresthema 2012 Universal Design im Wohnungsbau statt. Ercan Ağırbaş wird über Projekte von AW mit der Überschrift  "Jung und Alt und die Freude am Zusammenleben" berichten.

Juni 2012 | AW mit Stahl-Innovationen in Düsseldorf ausgezeichnet

Am 27. Juni 2012 ist der Stahl-Innovationspreis verliehen worden. Ercan Ağırbaş und Eckehard Wienstroer nahmen in Düsseldorf aus den Händen des Schirmherrn Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Reitzle, Vorsitzender der Linde AG, und des Vorsitzenden des Stahl-Informations-Zentrums, Dr. Jost A. Massenberg, ihre Auszeichnung entgegen.
Näheres: Stahl-Informations-Zentrum und archdaily

Juni 2012 | Überflieger wird am Montag frei gegeben

Die Hochstraße von der Völklinger- in die Plockstraße, der so genannte Überflieger, wird am Montag, 25.06.2012, um 10:00 Uhr offiziell durch Oberbürgermeister Dirk Elbers für den Verkehr frei gegeben. Der von AW geplante "Überflieger" soll die vielbefahrenen Straßen im Hafen entlasten. Die Fahrbahn führt in einer großen Linkskurve über die Straße hinweg, so dass die Autofahrer ohne Ampel oder die typischen Probleme einer Kreuzung ihren Weg in den Düsseldorfer Hafen fortsetzen können.

Mai 2012 | Neue Himmelsleiter erklommen

Aus der Rheinischen Post vom 26.05.2012: "Vor einem Jahr starteten die Bauarbeiten an der Ludwig-Rehbock-Anlage, weil Himmelsleiter, Gewölbe- und Wupperbrücke marode waren. Die Arbeiten sind beendet. Gestern wurde die Anlage eingeweiht. Die Neugestaltung ist ein Projekt der Regionale 2010 "WupperWandel". Bilder zum Projekt finden Sie hier und auf der Homepage des Fotografen Thomas Mayer.

März 2012 | INTERBODEN legt in Köln Grundstein für neue Produktlinie VILIS

Aus dem Pressebericht: "Die INTERBODEN-Gruppe hat in Köln am Freitag den Grundstein für das erste Wohnprojekt ihrer neuen Produktlinie VILIS gelegt. Die 54 Eigentumswohnungen mit 4.800 Quadratmeter Wohnfläche entstehen in sechs Mehrfamilienhäusern im aufstrebenden Wohnviertel Am Bürgerpark zwischen Barcelona Allee und Corkstraße. Die schwellenfreien Wohnungen in den beiden 4 ½ geschossigen Gebäuden haben Größen zwischen 58 und 116 Quadratmetern. In der Tiefgarage entstehen 57 Pkw-Stellplätze. Die Planung wurde von dem mehrfach ausgezeichneten Architekturbüro Agirbas & Wienstroer zusammen mit INTERBODEN entwickelt."

März 2012 | East in West, Vortrag Ercan Ağırbaş

Montag, 12.03.2012, 18:30 Uhr, Deutsches Architektur Zentrum DAZ, Taut Saal Köpenicker Straße 48/49, 10179 Berlin.
Östliche Kulturen, vor allem die türkische, sind fester Bestandteil europäischer Städte. Damit ist die Diskussion über Migration auch immer eine Diskussion über die Stadt als Zuwanderungsort. Hier streben Menschen unterschiedlicher Herkunft nach baulicher Zugehörigkeit und wollen mit ihrer Kultur im Bild der Stadt sichtbar sein. Verschiedenheit wird zum Faktum städtischer Gestalt, Interkulturalität zur Zukunftsfrage unserer Städte.

Febr. 2012 | Verleihung Deutscher Bauherrenpreis in Berlin

In Berlin ist am 21. Februar 2012 der wichtigste deutsche Wohnungsbaupreis verliehen worden. Baustaatssekretär Rainer Bomba überreichte die Preise und Auszeichnungen im Rahmen der 15. Internationalen Fachmesse für Bauen und Gebäudeausrüstung. Mit den Preisen wurden Bauherren und Architekten ausgezeichnet, die im Wohnungsbau gestalterische Qualität, Kosten, Energieeffizienz und soziale Verantwortung in idealer Weise miteinander verbunden haben. AW erhält den Preis nach 2010 zum zweiten Mal in Folge.

Febr. 2012 | Stadtvisionen Ankara

Zum sechsten Mal vergibt die Architektenkammer Ankara Förderpreise, um junge Studentinnen und Studenten in der Türkei auf ihrem Berufsweg zu ermutigen. Thema war der Stadtumbau einer "Gecekondu-Siedlung" in Ankara. Die Jury, der auch Ercan Ağırbaş angehörte, hatte nicht nur die individuelle Aufgabenlösung auf den Ort bezogen zu bewerten, sondern vor allem die Übertragbarkeit dieser Lösungsansätze über die Stadtgrenzen hinaus festzustellen.

Jan. 2012 | Bau der Woche

"Man nennt sie oft Unorte: Unterführungen, unterirdische Gleiszugänge. Verzichten kann man auf sie aber auch nicht – dass es sie gibt, hat ja gute Gründe." So fängt der Text von Christian Holl an, der sich das Projekt "Neuer Eingang Bahnhof Benrath" von AW genauer angesehen hat. Weiter zum gesamten Bericht geht es hier.

Okt. 2011 | AW erhält Zuschlag für die Planung eines Hochpfades im Neandertal

500 Meter soll er sein. Über den Baumwipfeln im Neandertal das Museum mit der tatsächlichen Fundstelle verbinden. Dabei wird er Landstraße, Berg und Tal, die Düssel und ein Naturschutzgebiet queren.

Sept. 2011 | Das neue Kalenderbuch ARCHITEKTUR 2012 ist erschienen

Erhältlich im Buchhandel
isbn 978-3-00-033537-2
In dem von Waisdesign herausgegebenen Kalender ist AW mit zwei Projekten vertreten.

Sept. 2011 | BDA Montagsgespräch, 26. September 2011

Montag, 26.09.2011, 19:30 Uhr | Domforum, Domkloster 3 , 50667 Köln | Eintritt frei |
"Der Wohnungsbau und die Stadtentwicklung stehen vor großen Aufgaben um einen bezahlbaren Wohnungsbestand in den Städten zu sichern. Diese Thematik rückt immer mehr ins Zentrum einer nachhaltigen Stadt- und Raumentwicklung angesichts der demographischen, ökologischen und wirtschaftsstrukturellen Umbrüche und der angespannten öffentlichen Haushalte."
Eckehard Wienstroer berichtet in einem Impulsvortrag über die Südliche Furth.

Sept. 2011 | Tag der offenen Tür, Begegnungszentrum Gelsenkirchen

Die Hülle ist fast fertig. Nun beginnt der Ausbau im Innern. Heizung, Sanitär, Elektro, neue Bodenbeläge, neue Wandfarben, Mobiliar etc. Dies möchte die ditib-Gemeinde mit ihren Mitgliedern und Nachbarn vom 23.09. bis 25.09. am Freistuhl in Gelsenkirchen-Hassel feiern. Alle sind eingeladen.

August 2011 | Deutscher Bauherrenpreis 2011/2012

Am 21. Februar 2012 wird unser Projekt Stadtentwicklung Erfttal in Neuss (mit Pesch+Partner sowie Grosser Architekten) mit dem Deutschen Bauherrenpreis ausgezeichnet. Die Juroren sind davon überzeugt, dass die neun Mehrfamilienhäuser in der Kategorie ‚Hohe Qualität – Tragbare Kosten‘ den gestellten Ansprüchen voll genügen. Dieses realisierte Projekt gehört mit zu den ersten, von Bund und Land geförderten Bauten des Projektes Stadtumbau West.

Juli 2011 | Wettbewerb Troya

Für diesen Entwurf hat unser Büro im Team „Golden Horse“ den 2. Preis erhalten. Ziel unserer Überlegungen war es, die Schwelle zwischen Traum und Wirklichkeit darzustellen. Das Zwischendasein soll wichtiger werden als die eindeutige Position. Licht begleitet den Besucher auf seinem Weg in abnehmender Intensität. Das Durchschreiten von Zeit und Raum, das Balancieren zwischen Traum, Mythos, Wahrheit und Erinnerung soll im Gedächtnis bleiben.

Juli 2011 | Vilis Am Bürgerpark, Köln

In Köln Kalk entsteht ein Quartier, welches sich zu einem gefragten Wohn- und Veranstaltungsort entwickelt. VILIS baut hier Wohnungen für alle Ansprüche und jede Lebenssituation. Zur Auswahl stehen verschiedene Wohnungstypen, vom komfortabel geschnittenen 2-Zimmer-Single-Apartment bis zur familiengerechten 5-Zimmer-Wohnung.

Juli 2011 | Berghäuschensweg 282-288, Neuss

Der erste Bauabschnitt der Sanierungs- und Umbaumaßnahmen ist fast fertig. Die Einzugstermine stehen bereits fest. Die barrierefreie Erschließung aller Wohnungen sowie die Anpassung der Wohnungsgrundrisse an heutige Bedürfnisse und die technische Gebäudeauslegung sind oberste Ziele bei den Planungen. Dieses Gebäude ist als Typenhaus mehrfach in Neuss realisiert und auch unter dem Namen „Raupenhaus“ bekannt.

Juli 2011 | Der Überflieger

Die neue Brücke an der Völklinger Straße in Düsseldorf wird auch „Überflieger“ genannt. Ab 2012 wird sie Hafen und Stadt näher zusammenrücken lassen. Am 02. Juli 2011 wurden Teile der Brücke sowie die beiden 16 m hohen Stahlbögen von einem Spezialkran an ihre Bestimmungsorte gehoben. Die Hochbahn ermöglicht dem Linksabbiegeverkehr einen kreuzungsfreien Übergang von der Völklinger in die Plockstraße.

Mai 2011 | Auszeichnungen BDA Düsseldorf

Auszeichnung guter Bauten 2010: Südliche Furth Neuss, Neues Wohnen in der Stadt
Anerkennung und Publikumspreis: Neuer Eingang Bahnhof Benrath
Home